Insel Institut
Zur Person Die Therapeuten Therapieangebote Das Programm Fortbildungsangebote Links & Tipps Kontaktdaten
Foto Foto Foto Foto Foto Foto

Fortbildungsangebote


Seit 2009 bieten wir im Dan-Casriel-Institut im Rahmen der Weiterbildungsordnung
den 60 stündigen Theorieteil für die Weiterbildung zum Bondingtherapeuten an.
Die berufsbezogene Fortbildung in Bonding Psychotherapie erfolgt nach den neuen Weiterbildungsrichtlinien und der neuen Theorie, auf die sich im Jahre 2001 die Bondinggesellschaft geeinigt hat. Grundlage ist das Buch von Konrad Stauss: Bonding Psychotherapie, Grundlagen und Methoden, Kösel Verlag. .
Diese berufsbezogene Weiterbildung mit ausführlichen Selbsterfahrungsanteilen
wendet sich neben Ausbildungskandidaten in Bonding Psychotherapie auch an KollegInnen die in therapeutischen und beratenden Berufen tätig sind .
Die vier Module können nur zusammen gebucht werden.
Referenten, Thomas Heldmann und Martin Johais

2015 Fortbildung zum BONDING Körperpsychotherapeuten Dan Casriel Institut, Limburg, (zertifiziert durch Bundesärztekammer mit 124 Pkt.).
die Termine für die Fortbildung:

Seminar 1: 00.04. - 00.04. 2015

Seminar 2: 00.06. - 00.06. 2015

Seminar 3: 00.09. - 00.09. 2015

Seminar 4: 00.11. - 00.11. 2015

bitte ausführliche Informationen anfordern.





Selbsterfahrungsseminare in Bonding-Psychotherapie für Weiterbildungskandidaten und therapeutisch Tätige
Mit Thomas Heldmann


Termine auf Anfrage!

In diesem Praxis-Seminar, zur Weiterbildung zum Bondingpsychotherapeuten, geht es um die Funktion und Umsetzung der psychosozialen Grundbedürfnisse in therapeutischen Gruppen. Die Bonding Psychotherapie sieht die Ursache von seelischen Störungen in der mangelnden Befriedigung der psychosozialen Grundbedürfnisse, dem Bedürfnis nach Nähe, Bindung, Autonomie, Selbstwert, Identität, körperlichem Wohlbehagen, und Spiritualität.

Innerhalb des Schutzes der therapeutischen Gruppe und ihrer klaren Regeln, schaffen wir Raum für Erfahrung mit unseren Grundbedürfnissen. Im Kontakt mit sich und den anderen und unter Zuhilfenahme von Tests, zeigt sich der individuelle Bindungsstil der Teilnehmer und ihr Umgang mit ihren Bedürfnissen. Der Bondingprozess ermöglicht den Ausdruck tiefer Emotionen und lässt den direkten Bezug zu den verletzten Grundbedürfnissen erkennen, sowie die frühen Einstellungen über sich und die anderen. In dieser offenen, an den Bedürfnissen orientierten Atmosphäre, erfahren die Teilnehmer auch Neues über die Art ihrer Beziehungsgestaltung und die Auswirkungen familiärer Verstrickungen. Frühe Erfahrungen von familiärer Koalitionsbildung, mangelnder Grenzen und Bindungslosigkeit, die sich durch konflikthafte Situationen innerhalb der Gruppe reinszenieren, werden mit Hilfe strukturierender Methoden aufgelöst und können nun, durch neue korrigierende emotionale Erfahrungen, hin zu einem sicheren Bindungsstil verändert werden.




Anmeldung hier klicken





Fortbildungs- und Supervisions-Seminar, in Bremen

Das Seminar findet z.Zt. nicht statt!

Familien- und System-Aufstellungen
Das berufsbezogene Fortbildungs- und Supervisionsseminar dient beruflichen Fortbildungszwecken, für therapeutische und beratende Berufe.

Die systemische Aufstellungsarbeit schafft ein hochwirksames Wahrnehmungsfeld, um die Dynamiken und Verstrickungen ans Licht zu bringen, denen Störungen in menschlichen Systemen, sei es in Familien- oder in anderen sozialen Beziehungsnetzen, zugrunde liegen.
Findet man den Zugang zur gebundenen und verstrickten Kraft, kann diese den Weg in eine lösende und heilsame Richtung und zu einer guten Ordnung finden.


Seminarinhalte:
Termine :

Seminar 1:

Seminar 2:

Seminarzeiten:
Samstag: 10.00 - 19.30 Uhr
Sonntag: 10.00 - 17.00 Uhr




Anmeldung hier klicken



 
Foto